Slideshow Image 1 Slideshow Image 2 Slideshow Image 3 Slideshow Image 4

Differenzierte Techniken

Die Weiterentwicklung der Medizintechnik
nutzen wir behutsam und konsequent.

Bei unseren kieferorthopädischen Therapiemöglichkeiten unterscheiden wir die herausnehmbaren und die festsitzenden Geräte, beispielsweise bei den Zahnspangen. Ganz wichtig sind auch die Materialien und die technischen Details.

Unabhängig davon unterscheiden wir zwischen der Beeinflussung des Gesichtsschädels und dem korrigierenden Bewegen von Zähnen.
Bei der Beeinflussung des Gesichtsschädels sprechen wir auch von Funktionskieferorthopädie, kurz FKO. Die gezielte Beeinflussung funktioneller Abläufe führt zu der gewünschten Veränderung der skelettalen Strukturen. Beispiel: Ein Patient mit Unterkieferrücklage wird mit einem so genannten Aktivator behandelt.
Mit Hilfe dieses Aktivators wird der Patient darauf trainiert, seinen zurückliegenden Unterkiefer nach vorne zu schieben.

Die verschiedenen Geräte, Materialien, Techniken und ihre Handhabung sind sehr diffizil. Wir legen großen Wert darauf, die technischen Weiterentwicklungen genau im Auge zu behalten, um unseren Patienten immer die bestmögliche Versorgung anbieten zu können. Einige der Geräte sind für Patienten jeden Alters nutzbar, andere aber auch nur für Kinder oder nur für Erwachsene.
© 2017 Dr. med. dent. Sondra Aull | Kontakt | Impressum | webdesign by Eilinghoff+Team